Termine für neue PrEP Nutzer

Liebe Patient*innen,

Frau Dr. Eger bietet wieder PrEP-Termine für neue Patienten an. Die Terminvergabe erfolgt nur online über doctolib. Dazu den Termin „PrEP Erstvorstellung“ buchen. Falls keine freien Termine angezeigt werden, können Sie es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal versuchen. Es werden immer wieder Termine freigeschaltet. Eine telefonische Terminbuchung ist für diese Terminart nicht möglich.

Lieferengpass PrEP

Liebe Patient*innen,

leider besteht aktuell ein Lieferengpass für das Medikament Emtricitabin/Tenofovirdisoproxil, das sowohl für die HIV-PrEP als auch für die HIV-Therapie eingesetzt wird. Anders als bisher erwartet, wird dieser Lieferengpass voraussichtlich noch mindestens bis in den März hinein andauern.

Aus diesem Grund werden sich Unterbrechungen der HIV-PrEP in vielen Fällen nicht vermeiden lassen. Weichen Sie in diesem Fall auf andere HIV-Präventionsmethoden (Kondombenutzung, Schutz durch Therapie) aus.  Männer, die mit Männern Sex haben, können auch auf eine anlassbezogene Einnahme wechseln. Falls Sie dazu Fragen haben, kontaktieren Sie uns gern.

Menschen mit HIV können wenn nötig auf eine gleichwertige Alternativtherapie umgestellt werden.

Wir halten Sie hier auf dem Laufenden! Bitte wenden Sie sich mit Fragen nach der Dauer des Engpasses nicht an uns, sondern die Apotheke Ihres Vertrauens!

Ihr Team der Praxis Dres Meurer und Eger

Dear patients,

Unfortunately, there is currently a supply shortage for the drug emtricitabine/tenofovir disoproxil, which is used for both HIV PrEP and HIV therapy. Contrary to previous expectations, this supply shortage is expected to last at least until March.

For this reason, interruptions to HIV-PrEP will be unavoidable in many cases. In this case, switch to other HIV prevention methods (condom use, treatment as prevention). Men who have sex with men can also switch to event-driven PrEP. If you have any questions about this, please contact us.

People with HIV can be switched to an equivalent alternative therapy if necessary.

We will keep you updated here! Please do not contact us with questions about the duration of the supply shortage, rather consult your trusted pharmacy!

Weihnachtsferien

Liebe Patient*innen,

vom 27.-29.12.2023 ist die Praxis geschlossen. Die Vertretung übernimmt die Praxis Gorriahn in der Franz-Joseph-Str. 38, Tel. 089-349935.

Vom 2.-5.1.2023 ist Frau Dr. Eger noch im Urlaub und wird von Frau Dr. Meurer vertreten.

Wir wünschen allen eine schöne Vorweihnachtszeit und frohe Feiertage.

Ihre Praxis Dres. Meurer und Eger

Grippeimpfung – Coronaimpfung

Liebe Patient*innen,

ab Oktober bieten wir die jährliche Impfung gegen Grippe sowie den an XBB1.5 angepassten Covid-Booster an. Sie können im Rahmen Ihrer regelmäßigen Routinekontrolle geimpft werden (nicht bei HIV-PrEP!) oder Sie fragen per Mail wegen eines Impftermins an. Privatversicherte benötigen für die Grippeimpfung im Vorfeld ein Rezept. Empfohlen werden beide Impfungen insbesondere Menschen ab 60 Jahren, Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen wie Lungen- oder Herzerkrankungen oder HIV. Die letzte Covid-Impfung oder -Erkrankung sollte 12 Monate zurückliegen.

Ihr Team der Praxis Meurer & Eger

Klimastreik am 15.9.23

Liebe Patient*innen,

am 15.9.23 ist unsere Praxis ab 11.00 Uhr geschlossen, weil wir am Klimastreik (klimastreik.org) teilnehmen werden. Wir freuen uns, viele von Ihnen dort zu sehen.

Ihre Praxis Meurer, Eger, Kastenbauer

Masken

Liebe Patient*innen,

Bei Atemwegsinfekten und Erkältungen tragen Sie in der Praxis bitte weiterhin eine Maske.

Vielen Dank,

Ihr Praxisteam

Fasching

Liebe Patient*innen,

Am Faschingsdienstag bleibt unsere Praxis geschlossen.

Am Rosenmontag und Aschermittwoch übernimmt Dr. Kastenbauer die Vertretung für Notfälle in unseren Räumen

Weihnachten

Liebe Patienten,

wir wünschen allen frohe Festtage und ein gutes neues Jahr. Die Praxis bleibt vom 27.-30.12.22 geschlossen, die Vertretung übernimmt freundlicherweise die Praxis Dr. Frühwein, Brienner Str. 11,   089 223523, https://www.drfruehwein.de/

Vom 2.-5.1.23 übernimmt Dr. Kastenbauer die Vertretung für Notfälle in unseren Räumen.

2. Corona-Booster/4. Impfung

Soll ich mich ein 4. Mal impfen lassen?

Wenn Sie älter als 60 Jahre sind oder jünger und eine Grunderkrankung haben, die mit einem erhöhten Risiko für einen schweren COVID-Verlauf einhergeht, ist eine Auffrischimpfung nach 3 immunologischen Ereignissen (2 Impfungen und eine Infektion oder 3 Impfungen) empfehlenswert. Der Abstand zum letzten Ereignis sollte mindestens 6 Monate betragen.

Wenn Sie jünger als 60 Jahre sind und keine Grunderkrankung haben, reichen 3 immunologische Ereignisse. Eine 4. Impfung ist nicht empfohlen, außer, wenn Sie in einer medizinischen Einrichtung oder in einem Pflegeheim arbeiten.

Nach 4 immunologischen Ereignissen ist aktuell keine weitere Impfung empfohlen, es sei denn, dass bei Ihnen 3 Injektionen zur Grundimmunisierung notwendig waren (z.B. bei schwerer Immunschwäche).

Eine gut behandelte HIV-Infektion, in deren Verlauf die Helferzellen nie erniedrigt waren, geht nicht mit einem erhöhten Risiko einher.